elementary school
elementary school
Pinocchio - Die Kleine Oper Bad Homburg PDF Drucken
Geschrieben von: Kroeker Elisabeth   
Mittwoch, den 03. April 2019 um 15:37 Uhr

   Pinocchio - Das moderne Familienmusical

Der kleine Hampelmann Pinocchio war die Hauptfigur bei unserem Besuch der Kleinen Oper
Bad Homburg in der Max-Reger-Halle in Weiden.

Pinocchio ist eine Kinderbuchfigur des italienischen Autors Carlo Collodi. Bereits 1883
veröffentlichte der Autor die ersten Geschichten der kleinen Holzfigur in einem Buch.

Der kleine Pinocchio ist eine ungewöhnliche Holzpuppe – er kann nämlich sprechen und laufen.
Doch Pinocchio hat nur Unfug im Kopf. Er ist ein bisschen frech und wenn er eine von seinen
Lügengeschichten erzählt, wird plötzlich seine Nase gaaaaanz lang. Doch Pinocchio hat einen Traum:
Er möchte nämlich ein echter Junge werden. Aber um dies erreichen zu können, muss er noch einiges
lernen und so manches Abenteuer bestehen. Denn erst wenn er gelernt hat, dass sich Lügen, Faulheit
und Ungehorsam nicht auszahlen, kann sein Wunsch in Erfüllung gehen. Ob es ihm gelingt?

Die zahlreichen Abenteuer des kleinen Pinocchio konnten die Kinder heute in der Max-Reger-Halle
miterleben. Zuletzt wird Pinocchio noch vor eine große Prüfung gestellt: er muss seinen Vater Geppetto
aus dem Bauch eines Haifisches befreien. Mit Mut und Geschick gelingt ihm dies und nun kann er
endlich ein richtiger Junge werden! Voller Glück tanzen Pinocchio und Geppetto zurück in ihre Heimat!
 
Auf hohem Niveau führten die 5 Künstler der Kleinen Oper Bad Homburg das junge Publikum an die
klassische Musik heran. Mit dabei waren neben Pinocchio und Geppetto, die blaue Fee, die Bösewichte
Fuchs und Kater, der Leiter der Tanztruppe, sowie der Bauer und ein Kobold.

Sie sangen klassische Melodien aus Oper und Operette zu den Abenteuern des Pinocchio. Ein
Konzertpianist begleitete sie dazu am Flügel. Dazwischen gab es immer wieder Popmusik und fetzige
Tänze. Mit farbenfrohen Kostümen, einer aufwendigen Bühnenausstattung und mit ausgefallenem
Lichtdesign konnten die Künstler alle Zuhörer heute begeistern.

0d930870f1faf13129a2368691660e90 1ad2cb16e73fd115c6e0ebb2e09a018d
5fc46204c941585e1aca867375920f3b 8f8894b13c7d84600ff80b162a9b1c47
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. April 2019 um 16:54 Uhr